Spendenaktion der Bez 1c für die SOS-Kinderdörfer

Die Idee zur Spendenaktion kam im Ethikunterricht. Wir durften als Klasse selbst entscheiden, ob wir diese Aktion durchführen wollen. Wir recherchierten und informierten uns über die SOS-Kinderdörfer, fanden die Idee gut und machten Werbung für einen Kuchenverkauf. Einen Tag vor dem Kucherverkauf traf sich die Hälfte der Klasse und backte in der Schulküche süsse und salzige Muffins, sowie verschiedene Kuchen. Ausserdem gab es noch einen speziellen Trend aus Amerika: “Cookie Dough” (Das ist roher Kuchenteig ohne Ei).

 

 

Der Verkauf selbst war interessant, wir erlebten viele schöne Momente. Am Mittwochmittag von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr verkauften wir unsere Kuchen und sammelten Spenden. Etwa 2/3 der Leute, die Kuchen kauften haben uns uns zusätzlich Geld in unsere Sammelkasse gespendet. Für uns war es eine neue Erfahrung fremde Leute anzusprechen und ihnen etwas zu verkaufen.

 

 

 

 

Insgesamt war es eine erfolgreiche Aktion, bei welcher durch den verkauften Kuchen und die gesammelten Spenden ein Betrag von 235,20 Fr. zustande kam, dieser konnte in voller Höhe an die SOS-Kinderdörfer gespendet werden.

Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben!

 

 

(im Namen der 1c: Janik, Carole, Simon, Katica, Jehona und Luc)